Hochverdient eine Runde weiter – Fohlenelf im Aufwind

Borussia Mönchengladbach hat die Pflichtaufgabe im DFB-Pokal erfüllt und steht im Viertelfinale. Die Aufgabe bei der SpVgg Greuther Fürth gingen die Borussen von der ersten bis zur Sekunde seriös an und siegten am Ende hochverdient. Die Fohlenelf hinterlässt wieder einen guten und vor allem gefestigten Eindruck.

DFB-Pokal: SpVgg Greuther Fürth – Borussia M´Gladbach 0:2 (0:2)

Mit 2:0 gewann Borussia Mönchengladbach am Dienstagabend das Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth und zog verdient ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Oscar Wendt und Thorgan Hazard per Foulelfmeter trafen für die Fohlenelf.

»Daran arbeiten, noch mehr Konsequenz an den Tag zu legen«
Nach Leipzig: Kritikpunkt Kaltschnäuzigkeit, Raffael fehlt weiter
Weiterlesen...
1:2 - Borussia unterliegt Leipzig
21. Spieltag: Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig 1:2 (0:1)
Weiterlesen...